20210421_Studioportrait%20Angela%20Agost

ANGELA AGOSTINO-PASSERINI

«Es ist wichtig, dass jede/r Betroffene in einem Verfahren als Subjekt und nicht als blosses Objekt wahrgenommen und behandelt wird. Um der starken Stellung der (Straf-)Behörden entgegenzuwirken, setze ich mich voll und ganz für Ihre Interessen ein.»

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Strafprozess- und allgemeines Strafrecht (inkl. Betäubungsmittelstrafrecht)

  • Straf- und Massnahmenvollzug 

  • Jugendstrafrecht 

  • Strassenverkehrsrecht, insbesondere Führerausweisentzüge 

  • Ausländerrecht

  • Allg. Verwaltungsrecht

Werdegang

  • Jahrgang 1991

  • Studium an der Juristischen Fakultät der Universität Basel (Abschluss MLaw Generalis und MLaw Verwaltungsrecht 2016)

  • Volontariat bei Christ / Wagner, Rechtsanwälte und Notariat (2016 und 2017/2018)

  • Volontariat am Steuer- und Enteignungsgericht Basel-Landschaft, Abt. Enteignungsgericht (2017)

  • Juristische Mitarbeiterin bei ALBIETZ | ANWÄLTE März bis Juni 2019

  • Advokaturexamen im Kanton Basel-Landschaft (2019)

  • Anwaltstätigkeit bei ALBIETZ | ANWÄLTE seit Juni 2019

  • Assistenz und Doktorat am Lehrstuhl von Prof. Dr. iur. Wolfgang Wohlers (Juristische Fakultät der Universität Basel) seit August 2019

Sprachen

  • Deutsch

  • Französisch

  • Englisch

  • Italienisch